Disentis Freeride 09.03.2023 bis 13.03.2023

4 Tage in Disentis – Schweiz

    • Bestes off Piste Gebiet im Herzen Graubündens
    • Varianten Val Strem, Val Acletta – Freeride pur
    • Schweizer Ambiente
    • Unterkunft direkt am Lift und an der Piste

Vier Tage intensives Skifahren und Ski Plus in Disentis im Herzen Graubündens. Das Gebiet bietet tolle Skiabfahrten in einsame Täler fern ab des Massentourismus. Diese Abfahrten erschließen sich meist mit einem kurzen Anstieg, dafür wird man mit abwechslungsreichen Varianten und schweizerischen Beschaulichkeit belohnt. Den Abend kann man in der Szenebar „Nangijala“ ausklingen.

Reisezeit: (Februar)

Aus der Erfahrung der letzten Jahre heraus haben wir unsere Termin in den Februar gelegt. In dieser Zeit ist auf der am Oberalpstock speziell in Disentis immer wieder mit Neuschnee zu rechnen und die Schneedecke ist ausreichend um in die Täler abzufahren.

Zielgruppe:

Alle, die ein einzigartiges und auch außergewöhnliches Erlebnis im Schnee, in einer besonderer Umgebung und Natur suchen und kleine Abenteuer suchen. Voraussetzungen: Sie sollten erste Freerideerfahrung mitbringen und über Kondition für längere Abfahrten von über 1.000 Hm verfügen. Das Gelände ist im Skigebiet Disentis für weniger versierte und auch erfahrene Freerider geeignet. Die Abfahrten am Oberalp Stock hingegen sind ausschließlich für versierte und erfahrene Freerider möglich. Wenn Sie ein sicherer Geländefahrer sind und bei unterschiedlichen Schneebedingungen unterwegs sein können ist Disentis ein Spot mit viel Perspektive auf „first tracks“.

Breite Freeride-Ski sind das Sportgerät erster Wahl! Die Aufstiegszeiten betragen ca. 30 bis 60 min 50 bis 400 hm pro Tour.

Anforderungen: 


Leistungen

Inklusive

  • 3x Übernachtung und Frühstück, Doppelzimmer mit Du / WC, Pension
  • Unterkunft direkt an der Seilbahn und Piste
  • Guiding durch Staatl. Gepr. Skilehrer / VDBS Freeride Guide oder Staatl. Gepr. Berg & Skiführer und Skilehrer
  • Organisation durch einen ortskundigen Guide

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Zusätzlich Anreise am Vorabend (Zimmer wird von uns organisiert)
  • 4 Tage Skipass (Disentis-Sedrun-Andermatt)
  • Weitere Mahlzeiten unter Tags und Abendessen (außer Frühstück)
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseversicherungen
  • Zusätzlich erforderliche Transfers Bahn, Bus oder Taxi ca. 40 EUR
  • Zusätzlich Leihweise: ABS-Rucksack, LVS- Gerät

Tipp:

Wir empfehlen Freerideski mit Aufstiegsbindung und Felle
da dadurch diverse zusätzliche Abfahrten (Geheimtipps) im Gebiet erschlossen werden.

Wir empfehlen: Völkl 100eight mit Marker Baron EPF 14

Programm

Reiseverlauf (Donnerstag – Sonntag)

Anreise am Mittwoch Abend optional – Treffpunkt in der Unterkunft ca. um 19 Uhr.

Treffpunktam Donnerstag direkt an der Bergbahn Disentis ca. um 9 Uhr

Tag 1 Nach dem Frühstück starten wir ins Skigebiet. Je nach Witterung stehen im Skigebiet kleinere Varianten zur Auswahl. Als Highlight wird das Val Acletta in Angriff genommen, das vom höchsten Punkt des Skigebiets bis zur Talstation feinstes Off-Piste Skifahren bietet. Am Abend reiht sich noch die “Hausabfahrt“ ins Programm ein die nach feinen Nordhängen bis ans Hotel führt. Abendessen im Hotel.

Tag 2 Je nach Schneelage wird über das Val Strem und Sedrun die Skiexkursion nach Andermatt unternommen. Dort werden wir die abwechslungsreichen Runs am Gemsstock befahren. Das Felsental oder die Abfahrten direkt vom Gemstockgipfel ins Guspistal und anch Hospental sind absolute Highlights. Zurück geht es dann bis Disentis mit dem Zug.

Tag 3 Nach Auffahrt steigen wir bis unter den Gipfel den Piz Ault 3.027m auf und queren nach Osten. Hier dann zur Felslücke aufsteigen und dann zum Brunnifirn abfahren. Über weite Südosthänge mit Felle laufen wir gleichmäßig bis zum Gipfel des Oberalpstocks der am ENde noch einmal aufsteilt. Hier besteht die Möglichkeit, nach Norden und Westen ins Maderanertal abzufahren. Diese Routen über Bächen- und Staldenfirn zählen zu den längsten und eindrücklichsten Skitourenabfahrten der Zentralschweiz oder über die Abfahrt durch das Val Strem über die Ostseite in die Fuorcla da Strem Sura (3132 m) nach Sedrun. In beiden Fällen geht es mit Taxi und der Bahn zurück.

Tag 4 Je nach Schneelage werden die zahlreichen Off Piste Runs ins Val Strem befahren. Auf mehreren Varianten geht es ins Val Strem bis nach Sedrun und mit der Seilbahn zurück. Die Abfahrten erfordern einen kurzen Zustieg mit Ski und Felle. Mittag wird je nach Tagesplanung in einer Hütte gemacht. Danach individuelle Heimreise

Preis / Termin

  • Termin

    Termin auf Anfrage

    09.03.2023 – 12.03.2023

    Anreise am 08.03.2023 optional möglich

  • Preis
    • ab 780,- € Organisation, Guiding, Übernachtung, Frühstück
  • Bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn

  • individuelle Termine anfragen

    mind. 4 Personen

Bitte beachten:

  • Die Anmeldung ist eine verbindliche Reservierung, mit Bezahlung ist Ihr Platz garantiert
  • Die Teilnehmerzahl im Kurs ist begrenzt

Wir empfehlen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandskrankenversicherung und Unfallversicherung.Bei Bedarf bitte anfordern.

Siehe auch unsere AGBs

Ausrüstung – Materialempfehlung

Freerideausrüstung:

  • Freerideski, (optimale Mittelbreite ca. 100 mm), Felle, Stöcke
  • Skischuhe oder Freerideskischuhe
  • Skistöcke mit großem Teller
  • LVS-Gerät, Sonde, Schaufel
  • Tagesrucksack ca. 25-40 L
  • Evtl. ABS Rucksack
  • 1. Hilfe Set
  • Klettergut

Bekleidung:

  • Skibekleidung (Zwiebelprinzip), Goretex Überbekleidung
  • Verschiedene Fleeceteile zum Unterziehen
  • Funktionsunterwäsche
  • Warme Mütze, evtl. Skihelm
  • Warme und dünne Handschuhe
  • Skisocken
  • Skibrille, Sonnenbrille

Sonstiges:

  • Trinkflasche, Thermoskanne
  • Sonnenschutzcreme, Lippenstift
  • Fotoausrüstung
  • Reisedokumente

Materialempfehlung:

Freerideski mit Aufstiegsbindung, Freerideschuhe

Wir empfehlen:

Völkl 100eight mit Marker Baron EPF 14 und Dalbello Skischuhe

Region Disentis Skigebiet

In Disentis kommen nicht nur die Ski- und Snowboardfahrer auf Ihre Kosten, sondern auch alle Freerider. Perfekte Pisten bis auf 3000 m ü.M. Die Pisten sind steil genug, aber nicht allzu herausfordernd – perfekt für einen entspannten bis anspruchsvollen Skitag. Das Revier bietet fein präparierte Pisten und ein abwechslungsreiches Gelände. Bergrestaurants mit Sonnenterasse, Sportgeschäfte und spezielle Kinderlifte machen Disentis 3000 zum perfekten Familienskigebiet. Andererseits warten unweit der Lifte zahllose, unpräparierte Hänge auf Tiefschneefans, die mit Abfahrten mit bis zu 1800 Höhenmetern unter dem Motto „Powder only“ locken.

Hotel Disentis

Das Hotel Catrina in Disentis ist direkt an der Seilbahn gelegen und ein großes Haus. Hier erleben wir eine herzliche und familäre Gastfreundschaft. Die Wellness Angebote und ie unmittelbare nähe Nangjiala Bar runden die Wohlfühl-Ansprüche unserer Gäste in allen Belangen ab.

Bilder Galerie

Beliebte Suchbegriffe: Freeride & Tiefschnee fahren am Val Strem und Val Acletta, Off Piste Guides Disentis, Tiefschneekurse Disentis